Die Elisabethenschule in Hofheim ist eine christliche Schule in freier Trägerschaft.
Schulträger ist die gemeinnützige Katharina Kasper Holding GmbH
in Dernbach/Westerwald. Rechtsgrundlage sind u.a. das Hessische Schulgesetz (Schulen in freier Trägerschaft), die "Grundordnung für katholische Schulen in freier Trägerschaft im Lande Hessen" und die Schulordnungen des Bistums Limburg.
Die Schule ist staatlich anerkannt, d. h. Zeugnisse und Abschlüsse sind denen öffentlicher Schulen gleichwertig.
Die Lernmittelfreiheit des Landes Hessen gilt auch hier.

Afrikatag 2017 – wieder ein schöner Erfolg

Es wird langsam zur Tradition an der Eli, dass die KENIA-AG von Frau Monthuley sich am Afrikatag der Aktion Tagwerk beteiligt. So wurden dieses Jahr am Dienstag, dem 20.6.2017, in den beiden großen Pausen selbstgebackene Bananenbrote nach afrikanischem Rezept und gleichzeitig auch ein paar Kunstwerke, nämlich aus Kronkorken hergestellte Schlangen, zum Verkauf angeboten. Die Schlange hat in der afrikanischen Kultur einen sehr...

Gratulation Hanna zum besten Praktikumsbericht!

Die sechzehnjährige Hanna Kugler aus der 10c hat den 1. Platz in der Kategorie „Realschule für den Großraum Frankfurt, MTK und HTK“ gewonnen. Der Arbeitskreis „Schule und Wirtschaft“ prämiert einmal im Jahr die besten Praktikumsberichte, welche die Schüler der 9. Klassen am Ende ihres dreiwöchigen Berufspraktikums erstellen müssen. Hanna absolvierte ihr Praktikum im Schauspielhaus Frankfurt, wo sie in der Abteilung Bühnenbild Einblick...

Taizé 2017

Über Christi Himmelfahrt waren wir mit 44 Schülern in Taizé. Das einfache Leben, die unkomplizierte Gemeinschaft, die Freiheit, die Gottesdienste und das Schweigen: Taizé ist ein mystischer Ort. Hier kann  ich sein, wie ich bin, vor Gott und den Menschen. Wie schön, dass wir diese kostbare Erfahrung als Schulgemeinschaft machen durften.  

Elisabethenschule feiert die Neugestaltung ihres Schulhofes

Die Eli-Schulgemeinde konnte am Samstag, 20.05.2017, ein schönes buntes Fest mit den Vertretern der Klassen, Eltern, des Schulträgers und der Provinzleitung aus Dernbach, des Bischöflichen Ordinariates, des Kollegiums, der Bürgermeisterin und Vertreterin des Landkreises, der Presse, unterstützenden Firmen und Nachbarn feiern. Vorausgegangen waren starke Feuchtigkeitsschäden an einem Schulgebäude, die nach den erforderlichen Trocknungsarbeiten eine Neugestaltung des Schulhofes und einen neuen Lagerraum der...

Frankreichaustausch 2017: Vive la France!

Vom 16.-23.5.2017 fand der diesjährige Schüleraustausch mit dem Collège Bignon in Mortagne au Perche/Normandie statt. 18 Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 8 und 9 machten sich am Dienstag, 16.5.2017, in Begleitung von Frau Le Bot und Frau Monthuley auf die spannende Reise in das für die meisten noch unbekannte Land.

2. Preis der besten Newcomer

Am diesjährigen Wettbewerb „Meine Ausbildung“ des Hessischen Rundfunk hat die Medien AG unter der Leitung von Frau Steinhöfel den 2. Platz in der Kategorie „bester Newcomer“ erreicht. Die Medien AG hat sich intensiv mit der Ausbildungssituation in Deutschland auseinandergesetzt und der eingereichte Film unter dem Titel „Ohne Handwerk läuft nix“ thematisiert die Notwendigkeit von Ausbildungsberufen. Stellvertretend für alle Schüler/Innen der Medien AG...

Berufezukunftstag in der Eli war ein voller Erfolg

Zum ersten Mal veranstaltete die Elisabethenschule am 26.4 einen Berufezukunftstag. Im Mittelpunkt standen die Schüler/Innen und Eltern der Jahrgangsstufe 9. Ihnen sollten aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln Wege aufgezeigt werden, die man nach dem Realschulabschluss gehen kann. So wurden drei Firmen, der Industriepark Höchst, Aldi Süd GmbH Co. KG und das Finanzamt Hofheim eingeladen, um über Ausbildungsmöglichkeiten und Anforderungen vonseiten des Arbeitsmarktes zu...

Ein Ausflug nach Burkina Faso – Bildvortrag am 26.4.2017

Am Mittwoch, dem 26.4.2017, hatte die KENIA-AG sich etwas ganz Besonderes überlegt.  Ein anderes afrikanisches Land sollte einmal im Mittelpunkt stehen, um Vergleiche zu ziehen und über den Tellerrand hinauszuschauen. Bereits letztes Jahr waren über Herrn Exner von der Stadt Hofheim erste Kontakte geknüpft worden, und so konnte diese Idee umgesetzt werden. Mit sehr eindrucksvollen Bildern und persönlichen Erfahrungen berichtete Herr Exner...

Hospitation einmal anders

Vom 6.-17. Februar besuchte uns ein elsässischer Mathematiklehrer zur Hospitation. Durch den CIEP (centre international d’études pédagogiques) in Straßburg war er auf die Eli aufmerksam geworden und nahm hierauf Kontakt zu Frau Monthuley auf. Diese besprach die Anfrage mit der Schulleitung und meldete dann Herrn Ancel zurück: Sie sind herzlich willkommen! Wie sich schnell herausstellte, war Herr Ancel nicht in erster Linie...